Direkt zum Hauptinhalt

Auf den Spuren des Heiligen Titus

(102.0 km)

Radroute durch die friesischen Wiesen – die „heitelân“ – zu heiligen Stätten in u. a. Dokkum und auf den Watteninseln.  

Nach Jahrhunderten wurde im Jahr 2022 wieder ein Friese heiliggesprochen: Der 1881 in Bolsward geborene Bauernsohn Titus Brandsma erhielt für ein ihm zugeschriebenes Wunder vom Papst in Rom die Heiligsprechung.  

Brandsma war vor allem als Professor an der Katholischen Universität Nimwegen tätig, engagierte sich aber auch für den friesischen Sprachunterricht und die Wiederbelebung der Pilgerfahrten nach Dokkum. Im Zweiten Weltkrieg bezahlte er seinen Kampf für die Meinungsfreiheit mit dem Leben. 

Diese Radroute folgt den Spuren des Heiligen Titus in Friesland.

Geburtsort Bolsward
Im ehemaligen Rathaus von Bolsward gi…

Radroute durch die friesischen Wiesen – die „heitelân“ – zu heiligen Stätten in u. a. Dokkum und auf den Watteninseln.  

Nach Jahrhunderten wurde im Jahr 2022 wieder ein Friese heiliggesprochen: Der 1881 in Bolsward geborene Bauernsohn Titus Brandsma erhielt für ein ihm zugeschriebenes Wunder vom Papst in Rom die Heiligsprechung.  

Brandsma war vor allem als Professor an der Katholischen Universität Nimwegen tätig, engagierte sich aber auch für den friesischen Sprachunterricht und die Wiederbelebung der Pilgerfahrten nach Dokkum. Im Zweiten Weltkrieg bezahlte er seinen Kampf für die Meinungsfreiheit mit dem Leben. 

Diese Radroute folgt den Spuren des Heiligen Titus in Friesland.

Geburtsort Bolsward
Im ehemaligen Rathaus von Bolsward gibt es eine Ausstellung, die dem Leben von Titus gewidmet ist. Besuchen Sie auch die römisch-katholische Kirche, die Titus Brandsma in seiner frühen Kindheit mit den Eltern besuchte. Hier wurde eine Gedenkkapelle für ihn eingerichtet. Weiter geht‘s am Geburtshaus des Heiligen vorbei: dem Bauernhof bei Oegesklooster.

Vorbei an Kirchen und Klöstern
Durch eine grüne Landschaft mit meditativem Charakter, entlang der Ufer der verschwundenen Middelzee, fahren Sie in Richtung der friesischen Hauptstadt Leeuwarden. Unterwegs passieren Sie zahlreiche Kirchen, Glockenstühle, ehemalige Klosteranlagen und sogar einen buddhistischen Stupa (erst nach Leeuwarden), wo Sie neben 1 000 Buddha-Statuen auch eine Statue des Heiligen Bonifatius mit einem Fläschchen Wasser aus der heiligen Quelle antreffen. Nach der Besichtigung der Kirchen in Leeuwarden können Sie auf Wunsch im Stadtkloster Jabixhûs übernachten.

Pilgerfahrt nach Dokkum
Am nächsten Tag geht es mit dem Fahrrad entlang des Kanals Dokkumer Ee zum bekanntesten Wallfahrtsort Frieslands: Dokkum. Titus besaß ein umfangreiches Wissen über die mittelalterliche friesische Klostergeschichte. Der Baustil der Bonifatiuskapelle in Dokkum ist von dieser inspiriert. In dieser Kapelle im Klosterstil können Sie dem Audiotour-Beitrag „Der Kreuzweg des Titus Brandsma“ lauschen, die Titus-Brandsma-Pilgerkapelle mit Reliquienschrein besuchen und ein modernes Heiligenbild von Titus im Park neben der Kapelle besichtigen.

Titus auf Ameland
Zum Schluss geht es zum Pier von Holwerd, der nördlichsten Spitze Frieslands. Hier setzen Sie mit dem Schiff nach Ameland über, wo ein Besuch der auf außergewöhnliche Art restaurierten römisch-katholischen Clemens-Kirche von Nes auf dem Programm steht. Hier ist Titus in Bleiglasfenstern abgebildet.

Zu den „schiere“ (in graue Kutten gehüllten) Mönchen
Der krönende Abschluss Ihrer Reise auf den Spuren des Heiligen Titus ist eine Schifffahrt von Ameland zur Nachbarinsel Schiermonnikoog. Hier können Sie im Kloster der Mönche am Rande des Dorfes übernachten.

Das wirst du sehen

Startpunkt: Plein 1455 1
8701 EW Bolsward
06
1

Kulturhistorisches Zentrum „De Tiid“

Das Museum De Tiid, das im ehemaligen historischen Rathaus in Bolsward untergebracht ist, zeigt die faszinierende Geschichte von Südwest-Fryslân. Nehmen Sie sich Zeit für die interaktiven Präsentationen und erfreuen Sie Ihre Augen im fotogenen Ratssaal.

Buchen Sie hier Ihre Tickets!

Kulturhistorisches Zentrum „De Tiid“
2

Sint Franciscusbasiliek Bolsward

De Sint Franciscusbasiliek is een Rooms Katholieke kerk in het centrum van Bolsward uit 1933. 

Meer informatie

Sint Franciscusbasiliek Bolsward Sint Franciscusbasiliek buiten
3

Die Broerekerk (Kirche)

Die Broerekerk wurde im 13. Jahrhundert als Klosterkirche der Minderbrüder erbaut. Das Kloster wurde 1580 aufgegeben und abgerissen. Die dreischiffige Kirche ohne Turm ist eine Ruine infolge eines Brandes am 8. Mai 1980.

Meer informatie

Die Broerekerk (Kirche)
4

Titus-Brandsma-Denkmal

Pater Titus Brandsma, Priester und Professor an der Katholischen Universität Nijmegen, starb 1942 im Konzentrationslager Dachau, weil er katholische Zeitungen aufgefordert hatte, keine NS-Propaganda zu veröffentlichen.

Meer informatie

Titus-Brandsma-Denkmal
5

Geburtsort Titus Brandsma

Am 23. Februar 1881 wurde Anno Sjoerd Brandsma im Kloster Ugo in der Nähe von Bolsward geboren.  Er war das fünfte von sechs Kindern, von denen fünf ins Kloster eintreten würden.

Meer informatie

Geburtsort Titus Brandsma Oegeklooster bord
6

Glockenstuhl Hartwerd

Im Mittelalter stand in Hartwerd an der Stelle des Glockenstuhls eine Kirche im romano-gotischen Stil. Es ist recht ungewöhnlich, dass das kleine Warftendorf Hartwerd eine eigene Pfarrkirche hatte.

Meer informatie

Glockenstuhl Hartwerd
7

Nicolaaskerk Nijland

De Nicolaaskerk is bijzonder mooi gelegen op een ovaal omgracht kerkhof, in het oude deel van het dorp Nijland. Pelgrims kunnen hier voor een klein bedrag logeren.

Nicolaaskerk Nijland kerk Nijland winter
02
14
46
69
8

Thaborhoeve

Vermietung von kleinen Campingplätzen, Weinbergen und Veranstaltungsorten für Tagungen, Feste oder andere besondere Momente.

Meer informatie

Thaborhoeve
50
89
13
73
9

Teegarten und Minicamping de Dille

Einzigartiger Haltepunkt auf der Elfstedenroute zwischen Leeuwarden und Sneek. Unser Teegarten liegt an der Zwette, mitten in Friesland. Der Mini-Campingplatz liegt am Wasser, wo Sie Ihre Angel auswerfen oder ein schönes Bad nehmen können.

Meer informatie

Teegarten und Minicamping de Dille
41
61
25
07
06
34
93
57
62
10

Sint-Bonifatius Kirche

Die Kirche wurde dem Heiligen Bonifatious gewidment. Die Kirche wurde im Jahr 1882/84 nach dem Entwurf des Architekten P.J.H. Cuypers erbaut.

Mehr Fotos

Sint-Bonifatius Kirche
11

Grote of Jacobijnerkerk

De Grote of Jacobijnerkerk ist die älteste und architektonisch bedeutendste Kirche in Leeuwarden.

Mehr zu sehen!

Grote of Jacobijnerkerk
12

Stadsklooster Jabixhûs

Het Jabixhûs is een interkerkelijke gemeenschap, waar gastvrijheid, bezinning en creativiteit een grote rol spelen. 

Meer informatie op de site

Stadsklooster Jabixhûs Jabixhus
91
85
73
30
35
31
32
12
13

Kerkmuseum Jannum

Wil je in Middeleeuwse sferen komen? Bezoek dan het bijzondere kerkje op de terp van Jannum. Het lijkt wel of de tijd hier heel lang heeft stilgestaan. 

Bekijk de website

Kerkmuseum Jannum Kerkje Jannum exterieur
23
80
14

Bed and Breakfast Claercamp

Seien Sie herzlich willkommen in unserem gemütlichen Hof in der Nähe der schönen Stadt Dokkum (5km). Bei uns genießen Sie die Ruhe, die frische Luft, die Weite des Landes und die Natur. Es stehen drei Zimmer zur Verfügung mit eigenes Badezimmer.

website

Bed and Breakfast Claercamp
24
15

Kloosterkapel Sibrandahûs

Prachtig middeleeuws kerkje waarvan wordt beweerd dat het een uithof was van het voormalige klooster Claercamp. Pelgrims kunnen hier voor een klein bedrag logeren.

Boek een overnachting

Kloosterkapel Sibrandahûs Kloosterkapel Sibrandahûs Exterieur
25
30
01
16

Bonifatiuskapelle

Eine 2,50 Meter hohe Bonifatius-Statue neben der Bonifatiusquelle markiert den Sterbeort des Heiligen Bonifatius. Aus Klostersteinen wurde bei der Quelle eine Kapelle als Wallfahrtsort gebaut.

Lees meer

Bonifatiuskapelle
01
17

Sint-Bonifatiuskerk

De Sint-Bonifatiuskerk is een rooms-katholieke kerk in de binnenstad van Dokkum. Het rijksmonument werd gebouwd in 1871.

Sint-Bonifatiuskerk
30
18

Kerkje van Hiaure

Dit rijksmonument in Hiaure is in 1869 gebouwd op de fundamenten van een middeleeuws kerkje. Pelgrims kunnen hier voor een klein bedrag logeren.

Lees meer over het kerkje

Kerkje van Hiaure kerkje Hiaure
79
19

Buddhistisches Zentrum

In Hantum präsentiert sich inmitten der Friesischen Landschaft ein unerwarteter Anblick: Hier steht nämlich ein Stupa, ein tibetisch-buddhistischer Tempel.

Lees meer op de website

Buddhistisches Zentrum
29
27
26
19
18
20

Veerpont Holwerd

Maandag t/m zondag Sneldienst Ameland – Holwerd van 17.00 uur vertrekt om 16.45 uur Sneldienst Holwerd – Ameland van 17.30 uur vertrekt om 17.15 uur

Veerpont Holwerd De Sier aan de kade in Ameland. Vooraan ligt de watertaxi van Wagenborg (zie FR39)
21

St. Clemenskerk Ameland

De Rooms Katholieke St. Clemenskerk is te vinden in het dorpje Nes op Ameland.

Meer bekijken?

St. Clemenskerk Ameland Kerk Ameland
22

Willibrordusdobbe

Vlak boven het dorpje Nes op Ameland ligt een voormalige heilige bron van de heidense Friezen. In het oude Friesland werden bronnen als sacrale krachtplaatsen beschouwd.

Willibrordusdobbe Willibrordusdobbe
23

Klooster Schiermonnikoog

Het Klooster Schiermonnikoog is open voor gasten die het leefritme en de gebedsdiensten van de schiere monniken willen volgen.

Meer informatie

Klooster Schiermonnikoog
Endpunkt: Knuppeldam 2
9166 NZ Schiermonnikoog

Beschreibung

Startpunkt: Plein 1455 1
8701 EW Bolsward

Je kunt gratis parkeren op Plein 1455, vernoemd naar het jaar waarin Bolsward stadsrechten kreeg. 

Deze fietsroute beschrijft een enkele reis van Bolsward, via Leeuwarden en Ameland naar Schiermonnikoog.

De afstanden die op de eilanden afgelegd worden en de terugtocht, zijn niet meegerekend in het totale aantal kilometers.

De terugweg is naar eigen inzicht in te vullen: fietsend of (deels) met het openbaar vervoer. 

Endpunkt: Knuppeldam 2
9166 NZ Schiermonnikoog
  • 06
  • 02
  • 14
  • 46
  • 69
  • 50
  • 89
  • 13
  • 73
  • 41
  • 61
  • 25
  • 07
  • 06
  • 34
  • 93
  • 57
  • 62
  • 91
  • 85
  • 73
  • 30
  • 35
  • 31
  • 32
  • 12
  • 23
  • 80
  • 24
  • 25
  • 30
  • 01
  • 01
  • 30
  • 79
  • 29
  • 27
  • 26
  • 19
  • 18