Spitze und einem Brückenübergang. Hiervon sind nur wenige im Norden der Niederlande zu finden. Die Kirche wurde vermutlich im 12. Jahrhundert gebaut und sie wurde mehrere Male verwüstet. Vielleicht hat dies mit dem schlechten Ruf zu tun, den der daneben liegen Kirchpfad „it Langpaed“ hatte.

Die Geschichte von It Landpaed

Ein Pfarrer und ein Kirchenältester stoßen auf dem Rückweg von einer Reihe Hausbesuchen auf eine merkwürdige Erscheinung. Sie hatten die Hälfte des Weges zurückgelegt, als eine weiße Gestalt auftauchte. Sie hielten an und die Gestalt verschwand. Dies wiederholte sich zwei Mal. Beim dritten Mal blieb die Gestalt jedoch stehen. Die Männer waren wie festgenagelt. Der Pfarrer verlor in dieser Stunde der Angst seinen Glauben an das Gute nicht und gebot der weißen Gestalt, sich im Namen des Herrn hinwegzuheben. Dem konnte der Spuk keinen Widerstand leisten. Dennoch hat der Pfad seitdem nicht den besten Ruf.

Route 5, 7 of 12 kilometer

Sie starten bei der Kirche und gehen in westliche Richtung auf den Langpaed. Wenn Sie die Hälfte des Weges abgelegt haben, biegen Sie nach links ab und folgen dem Betonpfad. Anschließend überqueren Sie den Weg und gehen geradeaus weiter zum Sandpfad „de Hurde Eker“. Am Ende des Sandpfades bieten sich Ihnen drei Optionen:

  • Sie können rechts abbiegen, in das lebendige Zentrum von Surhuisterveen. Das ist ein Spaziergang von ca. 1,5 Kilometern. (7 kilometer, rot)
  • Sie können auch links abbiegen und den ersten Weg nach rechts nehmen. Über Suderheawei laufen Sie dann immer geradeaus weiter in Richtung Miedwei. Anschließend biegen Sie links ab und überqueren die Brücke in Richtung Rysloane. Über diesen Weg gelangen Sie schließlich wieder in das Dorf Surhuizum. Diese Route durch die Nationallandschaft „de Noardlike Fryske Wâlden“ ist ca. 7 Kilometer lang. Unterwegs gibt es keine Lokale zum Einkehren. (12 kilometer, grün).
  • Oder Sie gehen beim Sandpfad links zurück in Richtung des Dorfes Surhuizum (5 kilometer, blau).

Comments

Mehr News

Viel zu entdecken im weiten Nichts – Wattenmeer

1 August 2017

Dieser Artikel wurde erschienen auf www.up-type.de Im Fokus der Bloggerreise im Rahmen des Horizontoer-Festivals stand ein…

Mehr lesen
Blogs

Blogger-event Wattenmeer Die Niederlande

1 Juni 2016

Du brauchst Musik? Du bist gerne am oder auf dem Wasser? Sportliche Herausforderungen sind auch kein…

Mehr lesen
Blogs

Newslist