circle-mask

Die Gebäudeformen Staten und Stinzen waren früher das Symbol des Reichtums von Friesland. Viele der prächtigen Gebäude sind verloren gegangen. Eine Reihe von Staten und Stinzen sind erhalten geblieben.

So auch De Schierstins in Feanwâlden. Dies ist die einzige noch bestehende mittelalterliche Stins (Turmburg) in den nördlichen Niederlanden. De Schierstins wurde rund um 1300 erbaut und nach ihren späteren Bewohnern benannt: die „schiere“ (in Grau gewandete) Mönche des nahe gelegenen großen Klosters Klaarkamp bei Rinsumageast. Das monumentale Gebäude ist heute ein Kultur- und historisches Zentrum mit Ausstellungen rund um Kunst und Geschichte, Konzerten und Lesungen.

Staten und stinzen in Nordost-Friesland

Viele andere Staten uns Stinzen liegen „verborgen“ in schönen Parks order von historischen Gärten umgeben, in dem noch die Spuren des Schaffens der Landschaftsarchitekten Vlaskamp und Roodbaard erkennbar sind. Klicken Sie hier und lesen Sie, wo sie sich befinden. Besuchen Sie in dieser Umgebung beispielsweise einmal:

In ganz Friesland finden Sie noch weitere eindrucksvolle Staten und Stinzen. Für die Übersicht besuchen Sie bitte die Website.

stania_state_oentsjerk_friesland