Im Winter die „Hölle des Nordens“, im Sommer ein himmlisches Paradies. Die nördliche Elf-Städte-Tour von Harlingen nach Franeker über Bartlehiem nach Dokkum ist mittlerweile für Boote mit einem Tiefgang bis zu 1,30 m und einer Durchfahrtshöhe von 2,40 m befahrbar. Mit dieser Route erreichen Sie jetzt auch die Ziellinie der Elf-Städte-Tour am Bonkefeart in Leeuwarden. Lassen Sie sich von idyllischen Dörfchen, der offenen Landschaft und der warmen friesischen Gastfreundschaft überraschen! It Giet Oan!

Stimmungsvolle Städte

Per Boot erreichen Sie die stimmungsvollen Städte Nordfrieslands. Und das lohnt sich auf alle Fälle! Harlingen ist eine monumentale Hafenstadt mit die zu schönen Watterkundungen einlädt. Franeker ist für sein Planetarium, die hohen Basteien und weitläufigen Gärten bekannt. Dokkum eignet sich ideal als Startpunkt für einen Ausflug in den Nationalpark Lauwersmeer. Die Hauptstadt Leeuwarden bietet viel Geschichte, bildschöne Grachten und ein dynamisches Zentrum. Wusste Sie übrigens, dass Leeuwarden 2018 Kulturhauptstadt Europas ist?

Laden Sie hier diese Route als PDF herunter.

Schaluppenvermietung

Möchten Sie auch die nördliche Elf-Städte-Tour nachfahren, benötigen aber noch ein Boot? Mieten Sie doch bei einer der folgenden Firmen eine Schaluppe:

Vielleicht auch eine Idee: Von Finkum, Oude Leie und Bartlehiem aus können Sie ein All-in-Arrangement buchen. Ein Schiffer zeigt Ihnen die schönsten Plätze der nördlichen Elf-Städte-Tour.