Warftenroute: außergewöhnliche Kirchen, Mühlen und Staten

Das Warftenland: eine wunderschöne, malerische Landschaft, die größtenteils durch friesische Warftendörfer gekennzeichnet wird. Wir können es uns beinahe nicht mehr vorstellen, aber es gab einmal eine Zeit, in der noch keine Deiche angelegt worden waren und Warften den Dörfern als Schutz gegen das Wasser dienten.
Die Warftenroute ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Wattenmeer. Zu Fuß kommen Sie an Orten vorbei, an denen jahrhundertelang Wasser über Ebenen strömte. Dank der außergewöhnlichen Kirchen, Mühlen und Staten (für Friesland charakteristische Gebäude) ist die etwa 20 km lange Route zu allen Jahreszeiten ein Erlebnis. Der Höhepunkt dieser Route ist die Besteigung der höchsten Warft (9 m) der Niederlande: Hegebeintum!

Startpunkt: B&B Bloemenhoeve, Burdaard. Siehe gelber Punkt auf der Karte.
Gesamtlänge: 24,4 km

Folgen Sie für diese Warftenroute den Wanderknotenpunkten (80) – 74 – 47 – 48 – 49 – 40 – 16 – 17 – 94 – 78 (Ferwert) – 77 – 70 – 71 – 73 – 88 – 44 – 80 (Burdaard). Dies sind die roten/blauen Tafeln (siehe unten stehende Abbildung).

Klicken Sie auf unten stehende Karte für die Route (blaue Linie), Wegbeschreibung (rote Punkte) und die Rastpunkte unterwegs (blaue Punkte).

wandelen_routes_wadden_friesland