circle-mask

Eine weite und offene Landschaft mit Wattenküste, Deich und Warften. Ein Gebiet, in dem Ruhe und weite Räume den Ton angeben, fern des Massentourismus. Eine einzigartiges Ziel für Besucher, die Entdekungstouren unternehmen möchten.Lassen Sie sich nicht nur von der Landshaft dieses Weltnarurerbes beeindrucken, sondern aug von der Schönheit des Nationalparks Lauwersmeer oder Noord-Friesland Buitendijks. Auf der Museumsseite finden Sie Informationen zu Museen in der Umgebung.

Warftenland

Wir können es uns fast nicht mehr vorstellen, aber es gab eine Zeit, in der Meeresdeiche noch nicht angelegt waren und die Warften die Dörfer gegen das Wasser schützten. Die Warftenroute ist Bestandteil des Unesco-Welterbes und führt an Stellen vorbei, an denen das Wasser jahrhundertelang über das flache Land strömte. In keinen Dörfern wie Ginnum, Reitsum, Lichtaard, Waaxens, Brantgum, Jannum und Kettingwier können Sie außergewöhnliche Kirchen, Mühlen und Herrenhäuser entdecken und natürlich auf die höchste Warft der Niederlande steigen, die Warft von Hegebeintum.

Das Besucherzentrum „Terp Hegebeintum“ ist ein guter Ausgangspunkt für eine Fahrradroute entlang der Warften. Adresse: Pypkedyk 4, Hegebeintum

HPIM0276.JPG

Noord-Friese Winkeltjesroute

Vergessen Sie einmal die bekannten Einkaufsketten. Ziehen Sie mit dem Auto oder Fahrrad los und gehen Sie auf Entdeckungsreise an der nordfriesischen „Winkeltjesroute“ oder „Wykeinroute“. An dieser Route öffnen lokale Unternehmer an mehreren Samstagen ihre Türen für die Öffentlichkeit. Hier gibt es: den Kerzenmacher in Burdaard, polnische Keramik in Reitsum, ein Lokal in Wierum, eine laufende Mühle in Paesens, ein Außenmosaik in Ferwert und Antiquitäten-Workshops in Ternaard. Es sind diese Angebote, die Friesland besonders attraktiv machen! Öffnungszeiten und eine Wegbeschreibung finden Sie unter Noord Friese Winkeltjesroute.

Eine weitere wunderschöne Route: Am Wattenmeer entlang öffnen jeden Samstag Gaststätten, Geschäfte, Museen und Ateliers ihre Pforten. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website De Wykeinroute.

Wattlaufen im Friesland

Wattlaufen ist vielleicht die spannendste Aktivität, die unser Land zu bieten hat. Man muss hierfür einmal durch den Slamm, aber wenn der Untergrund ein wenig sandiger wird, is das Laufen einfachter un die Aussicht wirklich phänomenal. Halten Sie vor allem Ihre Füße im Auge, damit Sie sehen, wohin Sie gehen und was so um Sie herum wogt und blubbert. In der Zwischenzeit tickt die natürliche Uhr weiter, das Wasser lässt nicht auf sich warten. Noch bevor Sie es wissen, taucht die Flut auf und das Wasser überspült die Spuren, die Sie gerade auf dem Watt zurückgelassen haben. Lust auf diese Herausforderung? Die Wattführer verhelfen Ihnen gern zu dieser einzigartigen Erfahrung. Über das Wadloopcentrum Fryslân starten zahlreiche Touren ab Holwerd, Ternaard, Wierum, Marrum, Hallum und mit Oan’e Dyk ab Paesens-Moddergat. Auch eine feine Idee: In Moddergat können Sie die Wattwanderung mit einem Buffet mit regionalen Produkten kombinieren.

Tips voor de wadden

  • Erleben Sie den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang am Seedeich
  • Fahren Sie bei Ebbe mit der Fähre nach Ameland oder Schiermonnikoog – mit ein wenig Glück lassen sich Seehunde blicken.
  • Such Sie Austern im Deichvorland.
  • Entdecken Sie außergwöhnliche Vögel oder genießen Sie den Traumblick am Aussichtpunkt Noardlereech oder am Zwarte Haan.
  • Schießen Sie atemberaudende Fotos bei Moddergat oder Wierum
  • Museen in der Umgebung.

 

Comments

Bald in Die Friesischen Watten

Alle Veranstaltungen